10.12.2016 - 20:00 Uhr | Festkonzert in der Schenk-Konrad-Halle
Verein feiert 60-jähriges Konzertjubiläum
Musikkapelle Baindt ist in der in der Schenk-Konrad-Halle aufgetreten
Bericht erschienen in der Schwäbischen Zeitung am 22.12.2016
Baindt/sz Bereits zum 60. Mal hat der Musikverein Baindt sein jährliches Festkonzert in der Schenk-Konrad-Halle gegeben. Mit auf der Bühne war auch die Jugendkapelle Baindt. Beide Kapelle führten ein anspruchsvolles Programm auf.
Vorstand Ronald Spahlinger eröffnete zusammen mit Janina Siegel den Konzertabend mit einer kleinen Gedankenreise in die Vergangenheit. Was geschah denn alles im Jahre 1956? Neben einigen weltweiten wirtschaftlichen Veränderungen sowie wichtigen Ereignisse in Europa und in Deutschland wurde im Jahr 1956 in Baindt etwas geschaffen, was mittlerweile für die Gemeinde als auch für den Musikverein nicht mehr wegzudenken ist: die Gemeindehalle. Bis dahin trat der Musikverein mit seinen Konzerten im damaligen Lindensaal auf. Im Jahr 1986 wurde die Gemeindehalle nochmals renoviert und es entstand die jetzige Schenk-Konrad-Halle. Der Musikverein konnte somit in diesem Jahr stolz sein 60. Festkonzert unter dem Leitsatz „Musik zwischen gestern und heute“ in der Schenk-Konrad-Halle mit ihrem Dirigenten Julius Otto aufführen.
Zuerst eröffnete die 40-köpfige Jugendkapelle des Musikvereins Baindt mit viel Schwung und Dynamik das Festkonzert mit dem Stück „Victory of Peace“ und lies die Zuhörer im voll besetzten Saal aufhorchen. Es folgten die Stücke „Around the World in 80 Days“ und „Let it go“ aus Walt Disney's „Frozen“. Mit dem Welthit „Happy New Year“ der schwedischen Band ABBA honorierte die Jugendkapelle den nicht enden wollenden Applaus.
Nach einer kurzen Umbauphase nahm die Gesamtkapelle mit über 50 Musikerinnen und Musikern auf der Bühne Platz und eröffnete ihr Konzert mit dem Marsch „The Victoria Peak“. Weiter ging es im Programm mit „Dusk - Morgendämmerung“ und „Gandalf“, einer der Höhepunkte des Konzertabends. Hierbei präsentiere die Kapelle den Zuhörern den ersten Satz aus dem Arrangement „Der Herr der Ringe“ des Komponisten Johan de Meij.
Eröffnet wurde der zweite Konzertteil mit dem Stück „Marchissimo“ des Komponisten Philip Sparke. Das Publikum war zu Beginn wohl recht verblüfft, dass neben dem Dirigenten lediglich das Schlagzeug, die Bässe sowie das Piccolo auf der Bühne anwesend waren und das Musikstück begannen. Erst nach und nach traten dann die anderen Register auf die Bühne und vollendeten gemeinsam den flotten Marsch.
Mit der Musik zum Film „Superman“ nahm der Musikverein die Zuhörer mit auf die starke und eindrucksvolle Reise des Superhelden und erinnerte daran, dass wir doch alle Helden des Alltags sind. Mit dem Tango „Libertango“ zeigte die Kapelle, dass sie auch die flotten und imposanten Rhythmen eines Tangos mit Bravour beherrscht. Es folgten das „Adele 21“-Medley, „Cry of the Celts“, die bekannten Melodien und Rhythmen aus „Lord of the Dance“. Als Zugaben gab es „Maxglaner Zigeunermarsch“ und das Weihnachtslied „The First Noel“.
Durch den Abend führten die Moderatoren Raphael Reck und Janina Siegel.
Auch eine Ehrung gab es an diesem Abend: Vorstand Spahlinger bedankte sich bei der Dirigentin Marion Weber für ihre Arbeit als Jugendkapellendirigentin. Seit nun schon über zehn Jahren leitet sie sehr erfolgreich und mit viel Gespür und Geschick die Jugendkapelle. Hierfür wurde sie am diesjährigen Ehrenamtstag geehrt.
29.05.2016 | Kreismusikfest in Seibranz
05.05.2016 | Blutritt in Weingarten
Zum 105. Mail durfte der Musikverein die Blutreitergruppe Baindt beim Blutritt in Weingarten begleiten. Bei strahlendem Sonnenschein zogen sie mit vielen weiteren Musikanten und fast 2.400 Reitern und ihren Pferden durch die Innenstadt. [Fotos...]
30.01.2016 | Ball der Vereine
12.12.2015 | Festkonzert
Zu seinem jährlichen Festkonzert in die festlich dekorierte Schenk-Konrad-Halle in Baindt hat der Musikverein Baindt alle Interessierten eingeladen und begeisterte mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm die Zuhörer.  [Fotos...]
2017 


Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern frohe Festtage und alles Gute für das Jahr 2017.

Unsere Cold Water Challenge



© MV Baindt     Impressum |  Kontakt |  Mitgliederbereich |